Planungsausschuss 06.11.2017

Tagesordnungspunkte/Protokoll

Für den B-Plan 9.1, Börnsener Straße 20 und 22, gab es einen neuen Entwurf. Der B-Plan ist zwar nicht aufgestellt, der Grundstücksinhaber lässt aber immer wieder neue Entwürfe erstellen und legt sie dem Planungsausschuss dann vor. Die sehr dichte Bebauung, die Parkplatz- und Mülltonnensituation wurde ausgiebig diskutiert. Die Anzahlt von 2 Parkplätze pro Wohneinheit und als Richtwert 1/3 der Wohneinheiten als öffentliche Parkplätze wurde bei weiten nicht vorgesehen.

Es gibt eine Idee mit der Gemeinde Wentorf eine planungsrechtliche Zusammenarbeit zu vereinbaren. Über diese Möglichkeit auf Börnsener Gebiet Gewerbeflächen für Wentorf, so wie bei dem Möbelpark, bereitzustellen und an der Gewerbesteuer teilzuhaben wurde diskutiert und abgestimmt. Mit einem knappen Ergebnis wird dieses der Gemeindevertretung zur Abstimmung gegeben.

Es wurde noch angemerkt das die B-Pläne 24 (Hamfelderedder, Sportplatz) und 31 (Landschulheim) noch nicht im Internet ausliegen. Das Amt möge dieses bitte nachholen.

Bauausschuss 30.10.2017

Der Planer Herr Wende berichtet über die Oberflächenwasser-Situation am Schäferholz. Bei Starkregen staut das Wasser wegen verstopfter Rohre bzw. eines nicht freigehaltenen Grabens im oberen Straßenteil.
Der Ausschuss beschloss eine Firma mit den Arbeiten zur Fahrbahnmarkierung von diversen Strassen zu beauftragen. Es wurde auch beschlossen einen neuen Häcksler zu beschaffen. In der Drögen Wisch sind Fahrbahnmarkierungspfähle aufgestellt worden. Es wird überprüft ob eventuell 1 bis 2 Pfähle umgesetzt werden müssen. Der Beschilderungsplan für das Gebiet östlicher Fleederkampredder liegt vor und soll […]

Bauausschuss 28.08.2017

Anträge für eine Grundstückszufahrt im Fleedereck, für den Bau eines Gartenhauses auf einem Grundstück in der Lauenburger Landstr., für eine Terassenüberdachung Am Hellholz und die dringende, und teure Bitte eines Bürgers eine Verbesserung der Bushaltestelle Börnsen-Unten vorzunehmen. Diese Sitzung war eines der kürzesten des Jahres –Ferienzeit!
BirkenwegBirkenweg1Strassensiele1Strassensiele2
Ausbesserungen
im Birkenweg

 

 

 

 

 

und in der
Börnsener Str.
Tagesordnungspunkte/Protokoll

Bauausschuss 31.07.2017

● In der Bürgerfragestunde wollte eine Bürgerin wissen, ob es eine Graben-Reinigungspflicht gibt. Dies wurde bejaht, da es in der Straßenreinigungssatzung steht. Es wurde bemerkt, dass es Anwohner gibt, die den Graben offen halten. Es sind leider diverse Fälle bekannt, wo der „eigene Graben“ verfüllt wurde und somit bei Regen ein Problem entstand. […]

Bauausschuss 26.06.2017

● In Verlängerung Birkenweg zur Wentorfer Lohe befindet sich eine brückenhafte Überwegung eines Grabens, der offiziell durch die Stiftung als Weg gilt, aber beschwerlich zu begehen ist. Mit einem Kinderwagen/Rollator kaum möglich. Es wird geklärt in wieweit eine Verbesserung erfolgen kann.
● Ein an der B207 auf dem nördlichen Gehweg herausstehender Trumpf ist noch nicht angeglichen worden, bemängelt ein Bürger.
● An einem Haus nahe der Bushalte Buchenbarg sind durch […]

Planungsausschuss 12.06.2017

  • Bürgerfragestunde: Herr Westphal ist enttäuscht, dass die Gemeinde einen von ihm gewünschten Planentwurf –dreigeschossig- für die Börnsener Str. 22 nicht zustimmen kann. Wie der Ausschussvorsitzende und der Bürgermeister erklärten, bedarf es eines regulären Bebauungsplans wie dies auch das Bauamt des Kreises fordert.
    Die Frage einer Bürgerin wie die Ausgleichsfläche für den B-Plan 24 […]

Bauausschuss 29.05.2017

● Bürger aus dem Bereich Diestelbarg/Buchenbarg fragen nach, ob nicht für die Querung zur Bushaltestelle eine sichere Überwegung geschaffen werden kann. Nach einer Diskussion, die auch das Thema des schnellen Fahrens durch den Ort betraf, […]

Bauausschuss 24.04.2017

muehlenweg-fertig● In der Bürgerfragestunde bedankt sich eine Bürgerin für die „Renovierung“ des Mühlenwegs.
● Ein Bürger weist darauf hin, dass vom Fußweg Schwarzenbeker Landstr. Nr. 6 u. 8 durch defekte Steine und einen hervorstehenden Trumpf eine Gefahr ausgeht.
● Die Kosten zur Herstellung des Bürgersteigs im Zuge des Sparkassenneubaus werden zur Hälfte durch die Sparkasse getragen. Einstimmig.
● Der Planer Herr Wende beschreibt fertig gestellte Baumaßnahmen und die zum Teil noch zu behebenden Mängel.
● Die Zuwegung zum Ehrenmal wird noch nachgearbeitet.
● An der Bushaltestelle “Hamfelderedder” am Neuen Weg soll ein Wartehäuschen aufgestellt werden. Die Örtlichkeit wurde vermessen.
● Der Erweiterungsbau Lehrerzimmer wurde einstimmig beschlossen.
● Eine Befreiung vom B-Plan27 für einen 6,50 m breiten Zugang zum Ärztehaus und damit eine Entfernung des Pflanzstreifens, wurde einstimmig abgelehnt.
● Es wurden Termine für 3 Ortsbereisungen beschlossen
Tagesordnungspunkte/Protokoll

Die Polizei informiert

Liebe Börnsenerinnen und Börnsener!
Die Polizeistation am Hamfelderedder ist jetzt Geschichte. Die Dienststelle wurde zum 31.01.2017 aufgelöst und das Haus ist leer.
Die polizeiliche Zuständigkeit liegt jetzt beim Polizeirevier Geesthacht, Markt 11, 21502 Geesthacht, Telefon 04152/8003-0.Dort habe ich mein Büro bezogen, bin weiterhin u. a. für den Bereich Börnsen der Ansprechpartner und unter der Durchwahl 8003-114 zu erreichen.

Geesthacht, im Februar 2017
Mit freundlichen Grüßen
Holger Leddin

Danke Lothar

In der Gemeindevertetersitzung am 2. März 2017 wurde Herr Zwalinna  verabschiedet.
Hier die Worte des Bürgermeisters Walter Heisch.

Lothar Zwalinna
Lieber Lothar, meine Damen und Herren,

diesen letzten Tagesordnungspunkt hätte ich gern meinem Nachfolger überlassen. Schließlich haben Lothar und ich über dreißig Jahre gemeinsam für Börnsen kommunalpolitisch gearbeitet. Das fühlte sich schon so wie bei einem alten Ehepaar an und es fällt mir nicht leicht, jetzt die passenden Worte zu finden. […]

Bauausschuss 27.02.2017

Muehlenweg● Die Seitenpflasterung auf westlicher Seite des Mühlenwegs hat begonnen. Es sind zwei Querpflasterungen geplant, diese dienen einer Geschwindigkeitsreduzierung. Mit einer Enthaltung so beschlossen.
● Im Gebiet Fleederbogen/Fleederring soll die Strasse in der 10. Kalenderwoche die endgültige Asphaltdecke erhalten.
● Für die vorgesehenen Bushaltestellen Neuer Weg und Zwischen den Kreiseln müssen die Grundstücksverhältnisse noch geklärt werden.
● Ein Plan für ein Geschäfts- und Ärztehaus liegt vor.
● Der von Herrn Schlingemann ausgearbeitete Plan zur Erweiterung des Lehrerzimmers der Dalbekschule wird von ihm vorgestellt. Die Erweiterung ist notwendig, da auch bedingt durch die Ganztagsschule, sich die Anzahl des Lehrpersonals erhöht hat.
Tagesordnungspunkte/Protokoll

Planungsausschuss 20.02.2017

• Es liegt eine Darstellung auf Grundlage des städtebaulichen Konzeptplans aus dem Jahre 2000 vor, die durch so genannte Innenpotenzialflächen und deren Bewertung ergänzt wurden, dieser Plan wurde mit einer Enthaltung angenommen. Die Landesplanung wird davon in Kenntnis gesetzt. Sie hat diesen Plan wegen der Änderung des F-Plan der Sportanlage angefordert.
• In B-Plan 31- Waldweg- wurde diskutiert wie die Anzahl der Wohneinheiten (WE) auf eine WE begrenzt werden kann. Es kann über die Grundstücksfläche z.B. 1001 m² erreicht werden. […]