Guten Tag lieber Leser,....

Text for first page of Category archive.


Internationaler Frauentag 08.03.2019

 

100 Jahre Frauenwahlrecht

 

vor 100 Jahren haben mutige Frauen wie die Sozialdemokratinnen Marie Juchacz, Clara Zetkin und Luise Zietz das Wahlrecht für Frauen in Deutschland erkämpft. Sie waren damit auch Wegbereiterinnen für viele Fortschritte in der Gleichstellungspolitik, die seither errungen wurden.

 

Energiewende-Appell

Kurzmitteilung

Sozialdemokratischer Energiewende-Appell

Erneut hat der Weltklimarat die Dringlichkeit für CO2-mindernde Maßnahmen verdeutlicht: Es darf nicht um ein Recht auf 2 Grad Klimaerwärmung, sondern es muss um so wenig CO2 wie möglich gehen. Andernfalls wird der Klimawandel angesichts von Ernteausfällen, Überschwemmungen und ansteigendem Meeresspiegel zur Armutsfalle des 21. Jahrhunderts. Bereits heute gibt es schon 25 Millionen Klimaflüchtlinge; bis 2050 könnten es bis zu 140 Millionen werden. Es drohen weitere Kriege um die Verteilung schwindender Ressourcen.

Der Klimawandel bedroht die Lebensgrundlagen von immer mehr Menschen. Die Ärmeren sind die am ersten und stärksten Betroffenen. Deswegen ist die Energiewende eine Gerechtigkeitsfrage und friedenspolitische Aufgabe!
[…]

Die Transparenz unter Grüner Leitung schwindet im Rathaus

Wöchentlich gab es in der Vergangenheit Dienstbesprechungen mit den Mitarbeitern der Gemeinde und dem Bürgermeister. Herr Walter Heisch wollte immer gern die stellvertretenden Bürgermeister dabei haben. Das wird jetzt anders. Herr Klaus Tormählen lud den stellvertr. Bürgermeister der SPD Herrn Felix Budweit explizit aus, mit den Worten […]

Verabschiedung von Walter Heisch

Verabschiedungsfeier für Walter HeischWalter Heisch ist seit rund 40 Jahren in der SPD, über 30 Jahren Gemeindevertreter, seit Januar 1992 ehrenamtlicher Bürgermeister und von 2003 bis 2013 – 10 Jahre lang Amtsvorsteher. Sein 25 jähriges Dienstjubiläum hat er längst überschritten. Nun tritt er als Bürgermeister nicht mehr an.
Wir verabschieden Walter Heisch im Rahmen eines Empfangs am 30.06.2018 um 18 Uhr in der Festhalle zu Börnsen (Turnhalle). Es werden eine Reihe von geladenen Gästen anwesend sein. Da die Halle begrenzte Kapazitäten hat wird die Hälfte mit Stehtischen versehen, damit mehr Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit haben an der Verabschiedung teilzunehmen. Sobald die Halle voll ist, wird aus Sicherheitsgründen kein Einlass mehr gewährt werden.
Sie sind zur Verabschiedung herzlich eingeladen.

 

Weitere Informationen zur Müllproblematik

Seit Wochen verzögert sich die Leerung der Rest-und Bioabfallbehälter deutlich. Voraussichtlich wird es leider auch in den kommenden Wochen weiter zu Problemen kommen.

Hier sind noch einmal die wichtigsten Punkte im Überblick:

  1. Logistik: Seit Anfang dieser Woche hat die AWSH Unterstützung von 3 Entsorgungsfahrzeugen plus Besatzung von der WERT GmbH aus Hamburg. Außerdem fahren sie selbst mit eigenen Fahrern plus Leihpersonal als Lader mit drei Entsorgungsfahrzeugen, um Rest- und Bioabfallbehälter zu leeren. Es besteht Aussicht, […]

Information von Landrat Dr. Mager zur aktuellen Müllproblematik

Die nachfolgende Information hat Landrat Dr. Mager an die Gemeinden verteilt, um die Bürgerinnen und Bürger über die aktuelle Müllproblematik zu informieren:

 In den letzten Wochen hat sich die Situation um die Leerung der Restmüll- und Bioabfallbehälter im Kreis Herzogtum Lauenburg und gleichermaßen im Nachbarkreis Stormarn verschärft. Zahlreiche Bürger […]

Offener Brief an Herrn Max Alpert

Herr Alpert hatte auf der Internetseite der Grünen die folgende Stellungnahme abgegeben:

Hallo liebe Börnsenerinnen und Börnsener,

da ich mich von einer Frage in der letzten Börnsener Rundschau direkt angesprochen gefühlt habe, möchte ich […]

Osterfeuer stapeln am Karfreitag

Wie jedes Jahr am Karfreitag treffen sich die aktiven der SPD Börnsen mit einigen Helfern um das Osterfeuer zu stapeln. Dieses Mal gibt es auch einen Blick von oben auf den großen Haufen den wir morgen pünktlich um 19 Uhr nach alter Tradition anzünden werden.

Umweltausschuss Aktion Blumen für Insekten in unseren Gärten

Kurzmitteilung

Auf der letzten Umweltausschuss Sitzung wurde die Aktion abgestimmt. Die Vorschläge dazu sind nun auf der Seite www.boernsen.de unter Ausschüsse oder direkt mit diesem Link nach zu lesen.

Kreisen B207 03.10.2015

Nun hoffen wir alle aus dem Umweltausschuss das die Gartenbesitzer unserem Aufruf folgen und etwas für unsere Insekten sähen und anpflanzen. Wir hatten das auf dem Kreisel der B207 schon erfolgreich getan. Dieses Jahr wird auf dem Kreisel einen weiteren Versuch in Zusammenarbeit mit dem Bauhof geben.

Wir alle brauchen sie, um z.B. weiter Obst ernten zu können. Ein paar Beispiele in Bildern gibt es auch hier.

Änderung der Menüstruktur

Kurzmitteilung

Die Menüstruktur der Seite wurde etwas angepasst um einen neuen Punkt Galerien aufzunehmen zu können. Zur Zeit gibt es 2 Galerien (Sammlung von Fotos). Eine Übersicht der elektronisch verfügbaren Bebauungspläne in Börnsen mit einer Übersicht und einige Beispiele für Blühpflanzen im eigenen Garten. Es werden noch weitere folgen, daher wurde ein eigener Punkt geschaffen um sie leichter zu finden.

Neuerungen auf der SPD-Börnsen Seite

Kurzmitteilung

Zum Jahreswechsel 2018 wird unsere Seite auf dem Smartphone optimiert dargestellt. Wir hoffen damit den Leserkreis mit dem Smartphone besser anzusprechen.

Wir haben auch unsere Facebook Seite wieder zum Leben erweckt und teilen dort in Zukunft unsere Berichte. Über das Abonnieren der Seite verpasst ihr somit nichts mehr.

Unter dem Menüpunkt “Der Beitrag” werden wir auch Bildergalerien zur Verfügung stellen. Zur Zeit ist dort ein Punkt mit Vorschlägen für Blumen im eigenen Garten die auch Insekten mögen um dem Insektensterben ein wenig entgegen zu wirken.

Wir wünschen nun allen Lesern ein guten Rutsch ins Jahr 2018 und weiterhin viel Interesse an unseren Beiträgen.

Kultur- und Sozialausschuss 20.11.2017

In der Bürgerfragestunde berichtet ein Bürger, dass einige Spielplätze momentan nicht sehr gepflegt aussehen, und dass sich auf einem dortigen Rasen, der gerade gemäht worden war, Glassplitter befanden. Die Spielplätze werden von den Gemeindehandwerkern in Stand gehalten und grundsätzlich auch kontrolliert. Sie können aber nicht ständig überwacht werden. In der letzten Zeit hatten die Handwerker zudem wegen der starken Stürme viele wichtige Aufräumungsarbeiten vorzunehmen. Auch Laub kann in dieser Zeit nicht ständig entfernt werden. Es wird daher darum gebeten, dass jeder Bürger auffallende Gefahrenquellen nach Möglichkeit selbst beseitigt oder diese umgehend im Gemeindebüro meldet und auch die Benutzung durch Unbefugte anzeigt.

Die Jugendpflegerin berichtet, dass der Jugendtreff relativ gut besucht wird und die Jugendlichen zunehmend auch Beratungsbedarf haben.

Die Behebung des Wasserschadens in der Kita wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Die dadurch betroffenen Kinder […]