Guten Tag lieber Leser,....

Text for first page of Category archive.


Gemeindevertretersitzung vom 16.06.2021 – Reges Interesse bei der in der Einwohnerfragestunde – geballte Vereins- und Seniorenpräsenz

Die Einwohnerfragestunde bei der letzten Gemeindevertretersitzung vor der Sommerpause fand reges Interesse. Die anwesenden Vertreter der Vereine und Fürsprecher der Senioren monierten, dass ihre Wünsche nicht erfüllt werden.

Herr Klose (ehemaliges Mitglied des Seniorenbeirats) teilte mit, dass er bereits 2019 dem Bauausschuss eine Liste mit nicht behindertengerechten Stellen in Börnsen mit der Bitte um Abhilfe eingereicht habe. Weder der Bauausschuss noch der Bürgermeister konnten sich an eine solche Liste erinnern, obwohl Herr Klose eine Bestätigungsmail vom Bauausschuss bekommen hatte. Seine nunmehr erneut geäußerte Bitte um Abhilfe […]

Bauen und Planung

E-Ladesäulen auch bald in Börnsen? – Der GWB hat die Erlaubnis zum Aufstellen von zwei Ladeplätzen an der Lauenburger Landstr. (Parkplatz neben der Kreissparkasse) erhalten. Jetzt fehlt nur noch die Erlaubnis vom Netzbetreiber, sagte Herr Franzke vom GWB.

Wintergärten und Terrassenüberdachungen liegen voll im Trend – im Ausschuss haben wir fast immer Bauanträge zu diesem Thema. Fast immer gibt es auch die Zustimmung der Gemeinde! Nur bei einer Überschreitung der Baugrenze (Bauen im nicht bebaubaren Bereich) können wir nicht weiterhelfen. Hier darf nicht gebaut werden.

Der Bürgermeister von Wentorf hat sein Veto […]

Finanzausschusssitzung vom 17.August 2021

In der Finanzausschusssitzung sollte der Nachtragshaushalt besprochen werden und eine Beschlussempfehlung für die Gemeindevertretung ausgesprochen werden. Der Nachtrag war notwendig geworden, weil durch eine fehlerhafte Berechnung durch das Amt sich Mindereinnahmen und höhere Kreis- und Amtsumlagen im Verwaltungshaushalt von rd. 750.000,- € ergeben haben. Dazu kommen noch Mehrkosten […]

Neues aus der Gemeinde

Die Corona Einschränkungen behindern weiterhin unser Gemeindeleben. Veranstaltungen sind nur mit reduzierter Teilnehmerzahl möglich. Auch das Heimatfest 2021 konnte unter gültigen Hygienevorschriften nicht von der Gemeinde durchgeführt werden.

    Dies hat auch ein Schausteller feststellen müssen, der Anfang September einige Fahrgeschäfte und Buden aufstellen wollte. Das gesamte Gelände muss eingezäunt werden und die Teilnehmer müssen sich alle registrieren – der Zugang zum Festgelände wäre dann nur für 100 Besucher zeitgleich möglich. Bei diesem Aufwand ist eine kostendeckende Veranstaltung nicht möglich.

    Die Gemeinde beschäftigt sich mit der Ansiedlung einer Tagespflege sowie 24 Wohnungen für betreutes Wohnen. Das Gebäude soll zwischen Ärztehaus und Fisch Baier entstehen, liegt damit aber in einem Bereich der für Wohnen bisher nicht zugelassen war. Hierfür müssen Flächennutzungsplan und Bebauungsplan geändert werden.

[…]

Besetzung des Aufsichtsrats der GWB

Auf der letzte Gemeindevertretersitzung (GV) wurden die Mitglieder für den Aufsichtsrat der Gas und Wärmedienst Börnsen (GWB) gewählt. Diese Wahl findet routinemäßig alle 4 Jahre statt. Beim letzten Mal hatten sich die Kandidaten in der GV persönlich vorgestellt und wurden danach gewählt. Kurz vor der Neuwahl gab es eine mündliche Befragung, ob die bestehenden Mitglieder wieder zur Wahl stehen und alle bejahten es. Auf der GV lag nunmehr urplötzlich eine Mitgliederliste in Form einer Tischvorlage als […]

WOHNEN IST EIN MENSCHENRECHT

Kurzmitteilung

Info zur Bundestagswahl

WOHNEN IST EIN MENSCHENRECHT

Nicht mehr als ein Drittel für die Miete!

Könntest Du Dir für 1000 Euro im Monat eine 60 Quadratmeter Wohnung leisten? Klingt extrem teuer? Und das ist es auch! Aktuell ist das in München aber der Durchschnitt. Seit 2007 haben sich die Mieten mehr als verdoppelt, vor allem in großen Metropolen. Aber auch im Speckgürtel der Städte und auf dem Land wird das Wohnen immer teurer. […]

Bauen und Planung

E-Ladesäulen auch bald in Börnsen? – Der GWB hat die Erlaubnis zum Aufstellen von zwei Ladeplätzen an der Lauenburger Landstr. (Parkplatz neben der Kreissparkasse) erhalten. Jetzt fehlt nur noch die Erlaubnis vom Netzbetreiber sagte Herr Franzke vom GWB.

Wintergärten und Terrassenüberdachungen liegen voll im Trend – im Ausschuss haben wir fast immer Bauanträge zu diesem Thema. Fast immer gibt es auch die Zustimmung der Gemeinde! Nur bei einer Überschreitung der Baugrenze (Bauen im nicht bebaubaren Bereich) können wir nicht weiterhelfen. Hier darf nicht gebaut werden.

Der Bürgermeister von Wentorf hat sein Veto zum Aldi-Neubau eingelegt. Als Teil des Mittelzentrums (Reinbek / Wentorf / Glinde) kann unsere Nachbargemeinde dies auch planungsrechtlich tun. Ist das eine Retourkutsche für unser Beharren beim Möbelhaus-Bebauungsplan? Wir werden berichten.

Fußboden in der Waldschule ein Sanierungsfall? Das Bauamt und die mit den Reparaturen beauftragten Handwerker sehen keine Möglichkeit, den an vielen Stellen gelösten Parkettboden zu reparieren. Eine Komplett Sanierung steht an. Die möglichen Kosten bewegen sich wohl im Rahmen von 25-30.000 €.

Für die Sanierung der Börnsener Str. bis zum Hamfelderedder sind Zuschüsse eingeworben worden, das Bauamt sollte die Ausschreibung und Beauftragung durchführen, bisher konnte der Bürgermeister noch keinen Termin für einen Baustart nennen.

Der Flächennutzungsplan (15.Änderung) muss noch an den verkleinerten B-Plan 24 (Sportplatz/Wohngebiet) angepasst werden. Es stehen weniger Grundstücke für die Vielzahl von Bewerbern zur Verfügung.

Die Gemeinde benötigt rechtliche Beratung um eine faire Verteilung oder Verlosung durchzuführen. Wir informieren dann über die Auswahlkriterien.

Ist Börnsen noch ein Dorf

Im Jahr 1885 hatte Börnsen 250 Einwohner, nach dem großen Zuzug der Vertriebenen waren es im Jahr 1950 schon 2.286. Als wir im Jahr 1999 mit unserer Familie nach Börnsen gezogen sind, waren es schon 3.649 Einwohnern. Jetzt haben wir […]

Die “DorfFunk App” wird keine offizielle Börnsen-App

In der Dezemberausgabe der Börnsener Rundschau berichteten wir, dass der Gemeindevertretung ein Internetportal für Börnsen vorgeschlagen und präsentiert wurde. Die SPD-Fraktion hatte  Alternativangebote gesucht und das Projekt „DorfFunk“ gefunden. Dabei handelt es sich um eine App, die für das Projekt „Digitale Dörfer“ vom Fraunhofer-Institut für experimentelles Software Engineering entwickelt wurde. Im Rahmen einer gemeinsamen Initiative mit der Akademie für die ländlichen Räume wird sie vom Sparkassen- und Giroverband Schleswig-Holsteins finanziert.

Leider hatte diese App keine Chance. Auf der Gemeindevertretersitzung im März stand lediglich der bereits vorgestellte Internetauftritt auf der Tagesordnung. Bündnis 90/ Die Grünen hatten sich offensichtlich schon über unsere Köpfe hinweg für die vom Team „Börnsen ein Dorf“ vorgeschlagenen Internetauftritt entschieden, ließen keine Einwände zu und fanden zudem unverständlicherweise schon den Namen DorfFunk unpassend. Gegen den Beschluss, die Internetplattform zukünftig in Börnsen zu nutzen, konnten wir als Minderheit nichts unternehmen. Schade ist […]

Zeitstrahl für den Bebauungsplan 24 (Sportplatz/Wohngebiet)

Im Finanzausschuss wurde der Zeitstrahl für den Bebauungsplan 24 (Sportplatz/Wohngebiet) beraten. Nachfolgend ein Auszug aus dem Plan:

  • Frühjahr 2021: Satzungsbeschluss B-Plan 24
  • Frühjahr 2021: Ausschreibung und Vergabe der Bau-Leistungen – Sportplatz, – Planung techn. Erschließung, inkl. Stellplatzanlage, Regenrückhaltebecken und Entwässerung der KiTa und Schule
  • Sommer 2021: Beginn der Herstellung der Sportanlagen, Ende 2021 Fertigstellung inkl. Stellplatzanlage, Regenrückhaltebecken und Entwässerung der KiTa und Schule
  • Frühjahr/Sommer 2021: Abschluss der […]

Bauen und Planung in Börnsen

Bebauungswunsch im Fasanenweg

Die Firma WRS Architekten und Stadtplaner stellten am 22.2.21 den Städtebaulichen Entwurf vom Neubaubaugebiet Fasanenweg vor. Dass hier etwas passieren könnte, war vor 30 Jahren schon mal Thema in der Gemeindevertretung. Die 6 Meter breite Planstraße soll den bestehenden Fasanenweg bis zum Steinredder verlängern und dann ohne die üblichen Eckabschrägungen an den Steinredder angebunden werden.  Wie aus und in diese Straße mit Baufahrzeugen oder LKW angefahren werden soll blieb uns das Planungsbüro bisher schuldig. Die Straße soll […]

Neues aus der Gemeinde

Der Corona Lock down hat uns weiter im Griff, das Osterfeuer konnte nicht stattfinden und auch das Heimatfest wird dieses Jahr wieder ausfallen.

Aktuelle Informationen zu regionalen Themen um […]

Informationen zur Impfung gegen das Coronavirus

Terminvereinbarungen für die Impfung in den Impfzentren sind über die Webseite www.impfen-sh.de
oder telefonisch über die deutschlandweite Rufnummer 116 117 möglich.
Neue Impfhotline für Schleswig-Holstein: 0800 455 655 0

Corona Impfzentrum Geesthacht, Dialogweg 4, 21502 Geesthacht